skip to content

Mehrtagesfahrten

Auf zwei Rädern – vom Bodensee an den Genfersee

Auf zwei Rädern – vom Bodensee an den Genfersee
28. Mai. –02. Juni 2021

Die Inspiration dieser Tour habe ich in Erinnerung an einen ehemaligen Dorfbewohner, der mit dem Fahrrad eine Flasche Bodenseewasser an den Genfersee transportierte und sie dort ausleerte. Damit wir es gemütlich angehen können, haben wir die Tour in sechs Etappen eingeteilt. Sie führt das meiste über asphaltierte Radwege. Das Ziel unserer Reise wird St. Saphorin, einem kleinen Winzerdorf am Fusse der Weinberge des Lavaux, sein. Dort wollen wir, anstatt mit Wasser, mit einem guten Tropfen Weisswein auf eine hoffentlich gelungene, unfallfreie Tour, anstossen.    Flyer

1. Tag |28. Mai | Kreuzlingen Hafen - Eglisau | ca. 69km   

Der Start ist Kreulingen. Sie können aber auch unterwegs dazu stossen. Wir durchqueren den Thurgau via Märstetten – Müllhein – Frauenfeld – Winterthur. Entlang der Thur und des Rheins werden wir dann Eglisau erreichen, wo wir das erste Mal übernachten.

 

2. Tag | 29. Mai | Eglisau – Aarau | ca.64km  

Gestärkt vom reichhaltigen Frühstückt starten wir unsere Route weiter dem Rhein entlang bis Zurzach. Dort werden wir die Seite wechseln und über Würenlingen zur Aare und dieser via Brugg mit einer wunderschönen Aussicht auf die Habsburg bis zu unserem heutigen Tagesziel Aarau folgen.

 

3. Tag | 30. Mai | Aarau - Solothurn| ca. 55km   

Heute führt uns der Weg nach Olten noch dem Rhein entlang. Dann folgen wir dem Jura Südfuss bis Solothurn. Es bleibt noch Zeit die Stadt mit der magischen Zahl 11 zu erkunden bis wir zum Abendessen erwartet werden.
4.Tag | 31. Mai | Solothurn - Murten | ca. 64 km  
Nach dem Frühstück radeln wir weiter vorbei an der Storchensiedlung Altreu, durch die Grenchener Witi, vorbei an Büren und erreichen dann den Bielersee. Am südlichen Ufer entlang fahren wir weiter vorbei an Erlach und Ins und erreichen dann unser Tagesziel Murten.

 

5.Tag | 1. Juni | Murten - Yverdon | ca. 54km    

Alles auf der Südseite des Neugenburgersees entlang heissen unsere heutigen Stationen Cudrefin, Estavayer-le-Lac, Yvonand, bevor wir unser heutiges Tagesziel Yverdon erreichen. An unserem letzten gemeinsamen Abend geniesen wir dann ein Nachtessen auf der Jurahöhe bei Sainte-Croix.

 

6.Tag | 2. Juni | Yverdon – St. Saphorin | ca. 54km   

Unser letzter Tag startet in Yverdon. Wir fahren südwärts. Es geht nochmals etwas auf und ab, bevor wir auf den Genfersee, mit etwas Glück sogar bis zum Mont Blanc, blicken können. Von Lausanne fahren wir noch bis zum Ziel, St. Saphorin. Mit einem Glas Weisswein stossen wir auf eine hoffentlich gelungene und unfallfreie Tour an. Wir verladen anschliessend die Velos uns fahren in den Thurgau zurück.

 

Back

Up
K